Der Milliarden-Deal

Die Lieferdienst-Branche erlebt im Moment eine Phase der Konsolidierung und der Marktbereinigung. Denn es sieht ganz so aus, als würde ein neues Monopol der Superlative entstehen. Hintergrund ist der Verkauf von Lieferheld, Foodora und Pizza.de. Der bisherige Eigentümer „Delivery Hero“ will sich von seinen renomierten Marken trennen und sie zu Geld machen. Dem aus den Niederlanden stammenden neuen Eigentümer Takeaway.com ist diese Transaktion sehr viel Geld wert. Insider sprechen von 920 Millionen Euro plus weiteren Bonuszahlungen. Ein wahrlich gewaltiger Deal, der einen neuen Monopolisten erschaffen wird. Durch die Übernahme des stärksten Konkurrenten ergeben sich für den neuen Eigentümer viel mehr Möglichkeiten.

Die Börse bejubelt den notwenigen Schritt

An der Börse ist die Übernahme positiv aufgenommen worden, denn der Konkurrenzkampf der letzten Jahre hat das Unternehmen sehr viel Geld gekostet, und durch die Übernahme, sei sie noch so kostspielig, werden langfristig wieder mehr Gewinne und weniger aufreibende Auseinandersetzungen mit der Konkurrenz erwartet.

Es herrschte über Jahre hinweg eine Art Pattsituation zwischen den beiden Großen der Branche, die keinem wirklich geholfen hat. Takeaway.com hat nun das Rennen gemacht und darf jetzt zeigen, wie es mit der neuen Situation umgehen kann.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.